Google Update Mai 2021 – Rankingfaktoren & Core Web Vitals

Intrag Blog - Header Core Web Vitals

Februar 19, 2021

Sind Ihre Wettbewerber bei Google vor Ihnen positioniert und Sie wissen nicht, wieso?
Sind Ihre Wettbewerber bei Google vor Ihnen positioniert und Sie wissen nicht, wieso?
Seitdem es im November 2020 erste Ankündigungen zu einem Google Update im Mai 2021 gab, starteten die Spekulationen welchen Einfluss die Änderungen auf die Ranking Faktoren haben werden. In der Regel gibt Google nicht bekannt, wie sich die Gewichtung verschiebt und was geändert wurde, doch dieses Mal sind einige Informationen schon an die Nutzer durchgedrungen und Sie können sich auf gewisse Neuerungen einstellen.

Das Update im Mai 2021 soll erst einmal nur das mobile Ranking beeinflussen und wird getrennt von der Desktop-Optimierung behandelt. Als wesentlicher Faktor wird hier die Page Experience genannt, die einen stärkeren Einfluss bekommen soll. Wie stark dieses Kriterium in das Ranking einfließen soll, ist bisher noch nicht ganz klar. Eindeutig ist allerdings, was die Page Experience beeinflusst und einige weitere Faktoren, wie die Core Web Vitals.

Page Experience

Die Page Experience soll Nutzern Ihrer Website eine bessere Erfahrung bieten. Das Update zeigt auch hier wieder Googles Strategie zu „Mobile First“ und konzentriert sich auf die mobilen Seiten. Eine gute Page Experience können Sie gewährleisten indem Sie einen besonderen Fokus auf die Core Web Vitals, auf die Verwendung von HTTPS, Interstitials, mobile Optimierung und die Eignung für Safe Browsing legen.

  • HTTPS
    Das Hypertext Transfer Protocol Secure oder Hypertext Übertragungsprotokoll ist ein Kommunikationsprotokoll Ihrer Website. Dieses Protokoll sorgt dafür, dass Daten abhörsicher übertragen werden und kann über die Anschaffung eines SSL-Zertifikats erreicht werden. Sie sehen, ob Ihre Homepage über eine solche Verschlüsselung verfügt, wenn Sie im Browser vor Ihrer Domain ein geschlossenes Schloss sehen.

  • Interstitials
    Von Interstitials spricht man, wenn sich vor oder nach dem Aufrufen einer bestimmten Website eine andere Seite öffnet. Dies kommt häufig bei Weiterleitungen zu Werbeangeboten vor oder wenn Sie aufgefordert werden Ihr Alter zu bestätigen.

  • mobile Optimierung
    Die zunehmende Relevanz von mobil optimierten beziehungsweise responsiven Seiten ist hinlänglich bekannt und schon seit längerer Zeit ein wichtiger Rankingfaktor. Google bietet diesbezüglich sogar ein eigenes Tool zur Überprüfung von mobile friendly an.

  • Safe Browsing
    Der Chrome Browser und viele andere Browser benutzen ein Tool zur Einschätzung, ob sich auf einer Website unsichere Inhalte befinden und warnen Nutzer, die diese Seiten aufrufen wollen zuvor, ob der Besuch wirklich stattfinden soll.


  • Neben den eben genannten Faktoren schickt Google eine neue Bewertungsskala für Websites ins Rennen – Die Core Web Vitals. Diese Kennzahlen sollen die Qualität Ihrer Website wiederspiegeln und einen skalierbaren Wert der Performance Ihrer Website liefern. Dazu führt Google folgende Größen ein:
    core web vitals

    • Largest Contentful Paint (LCP):
      Hier wird festgestellt, wie lang das größte Element Ihrer Website zum Laden benötigt. Ein Idealwert wäre 2,5 Sekunden oder besser.
    • First Input Delay (FID):
      Der First Input Delay ist die Zeit die für eine Interaktion auf der Website benötigt wird, d.h. wenn ein Nutzer auf einen bestimmten Inhalt klickt, soll dieser – ebenfalls mit der Option auf Besserung – mindestens in 100-300 Millisekunden geöffnet sein.
    • Cumulative Layout Shift (CLS):
      Diese Kennzahl zeigt Ihnen die Summe der unerwarteten und plötzlichen Verschiebung von Elementen auf Ihrer Website an. Wenn sich also ein Element unerwartet um zwei Frames verschiebt, wirkt sich das negativ auf Ihr Ranking aus. Der Richtwert liegt hier bei 0,1 – 2,5.

Sollte Sich Ihr Ergebnis in den SERPs in nächster Zeit also plötzlich verändern, kann dies an den Neuerungen des Google Updates liegen. Fangen Sie also jetzt schon an Ihre Homepage zu optimieren, um nicht auf einmal wichtige Positionen im Ranking zu verlieren. Gern beraten wir Sie zu den Optimierungsmöglichkeiten oder unterstützen Sie dabei die Google Search Console zu bestätigen, da dort sehr wahrscheinlich diese Daten ausgegeben werden sollen.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INTRAG Internet Regional AG

https://intrag.de
Sophienblatt 82-86
24114 Kiel

Kostenlose Hotline:
0800 73 44 66 25

Kontakt:
mail@intrag.de

Service