Wie erhält man Bewertungen bei Google?

Bewertungen oder – wie Google sie offiziell nennt – Rezensionen sind aus mehreren Gründen wichtig für ein gutes Online Marketing. Erstens sind gute Bewertungen oftmals das Zünglein an der Waage für eine Kaufentscheidung, sie erwecken Vertrauen bei potenziellen Käufern. Zweitens sind sie ein wesentlicher Faktor für ein gutes Ranking bei Google. Ein Google My Business Eintrag mit Rezensionen wird im Regelfall weiter oben angezeigt, als ein Eintrag ohne Bewertungen. Drittens sind sie eine hervorragende Chance um Feedback von ihren Kunden zu bekommen.

Was müssen meine Kunden oder Gäste tun, um mich bewerten zu können?

Wer bei Google bewertet werden will, der braucht zunächst einmal einen My Business Eintrag. Ohne diesen können Sie keine Bewertungen erhalten. Wenn Ihr Account angelegt ist, kann es losgehen. 
Zum einen kann ein Rezensent sie bei Google suchen, dann auf Ihre Rezensionen im Google My Business klicken und eine Bewertung abgeben. Zum anderen können Sie einen direkten Link zur Bewertungsoberfläche erstellen. Dazu loggen Sie sich in Ihren My Business Eintrag ein und klicken auf der linken Seite im Menü auf „Mehr Rezensionen erhalten“. Diesen Link können Sie teilen, mit QR-Codes vervielfältigen oder auf Ihrer Homepage einpflegen.

Was kann man tun, um an Bewertungen zu gelangen?

Ein gutes Instrument, um an Bewertungen zu gelangen ist es, Ihren Kunden den Weg zur Bewertung möglichst einfach zu gestalten oder ihnen Anreize zu geben. Die meisten machen sich schlicht und einfach nicht die Mühe Ihr Unternehmen zu googlen und nach erhaltener Dienstleistung oder Ware eine gute Bewertung abzugeben. Erfahrungsgemäß tun dies eher Menschen, die mit irgendetwas unzufrieden waren.

Wie baue ich Bewertungen auf?

1. Familie, Freunde, nahes Umfeld


Am einfachsten ist es, wenn Sie zunächst einmal Menschen aus Ihrem näheren Umfeld fragen, ob Sie bereit sind Ihnen eine gute Bewertung geben. Der ein oder andere hat vielleicht sogar schon ein Google Konto und muss sich bloß noch einloggen.

2. Zufriedene Kunden

Es mag zu Beginn ungewohnt sein oder sich noch ein wenig komisch anfühlen Kunden nach Bewertungen zu fragen. Aber die Überwindung lohnt sich. Denn wenn Kunden vor Ort sind sehen Sie, ob die Person zufrieden war. Gerade Stammkunden, zu denen schon ein gewisses persönliches Verhältnis aufgebaut worden ist, sind bereit Sie zu unterstützen.

3. Feedback-Karten mit direktem Link verteilen

Wie oben schon angeschnitten geben vorwiegend Menschen mit negativen Erfahrungen Bewertungen ab. Um der Beschwerdekultur ein Schnippchen zu schlagen, ist es ratsam zufriedenen Kunden den Weg zur Bewertung so einfach nur möglich zu machen. Erstellen Sie Visitenkarten oder Feedback Karten, die Sie Ihren Kunden mitgeben können. Viele Marketing Agenturen bieten Ihren Kunden auch das Erstellen dieser Karten an. Dann muss Zuhause nur noch ein QR-Code gescannt werden und los geht’s.

4. QR-Code im Geschäft aushängen

Immer mehr Unternehmen haben irgendwo im Lokal einen QR-Code angebracht, damit Sie bewertet werden können. Gerade bei Restaurants oder Cafés ist dies eine häufig angewandte Methode. Die Gäste sitzen etwas länger und haben meist noch einen Augenblick Zeit die Dienstleistungen zu bewerten. Bringen Sie den Code an Ihrer Tür, Tresen oder in der Speisekarte an.

5. Anreiz zum Bewerten bieten


Ebenso kann es hilfreich sein, Ihren Kunden einen Anreiz zu bieten Sie zu bewerten. Eine Möglichkeit wäre beispielsweise ein kleiner Rabatt beim nächsten Kauf oder der nächsten Behandlung. Dieser Anreiz kann sehr vielfältig ausgerichtet sein, je nach Dienstleistung können Sie ganz individuell entscheiden, wie Sie Ihren Kunden das Bewerten schmackhafter machen können.

6. Produkttest oder kostenfreie Behandlungen

Diese Methode lehnt an das Prinzip der Anreize an. Genügt es nicht eine einfache Rabattierung anzubieten, um Bewertungen zu erhalten, dann können Sie auch Produkttest oder vollständig kostenfreie Anwendungen anbieten, wenn Sie jemand bewertet hat.

7. Bewertungslink auf der Homepage und in den Newsletter einpflegen

Es kann nie Schaden Kunden bei Gelegenheit auf eine Bewertung hinzuweisen. Und was ist besser, als wenn der Kunde bereits am Computer sitzt oder das Handy in der Hand hat?! Lassen Sie einen kurzen Hinweis auf die Bewertungsmöglichkeit auf Ihrer Homepage einbauen und pflegen Sie sie in Ihren Newsletter oder Rechnung ein.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

INTRAG Internet Regional AG

https://intrag.de
Sophienblatt 82-86
24114 Kiel

Kostenlose Hotline:
0800 73 44 66 25

Kontakt:
mail@intrag.de